TroJazz Frühjahreskonzert –Swing, Copacabana und Santana

März 19th, 2010

Konzert 2010 047

Swing, Latin, Jazz und Funk -am Sonntag, den 14.März 2010 gab die Band TroJazz ihr Frühjahreskonzert in Troisdorf-Bergheim. 230 Menschen strömten in die Siegauenhalle. Die TroJazz Combo, sie besteht aus sechs Musikern und einer Sängerin, eröffnete den Abend mit Bossa Nova-Klängen.
Nach einer Stunde und viel Raum für Improvisation der Combo-Musiker ging es weiter mit der Big Band, dem Herzstück von TroJazz. Die 23 Musiker starke Band präsentierte bekannte Stücke wie „Smooth“ von Santana und „Copacabana“ von Barry Manilow. Neben Swing-Titeln wie „Moten Swing“ und „Hay Burner“ spielte die Big Band dieses Mal viele Latin- und Funknummern. Das mag daran liegen, dass die Band mit Michael Kuhl vor zwei Jahren einen neuen Bandleiter bekommen hat. Michael Kuhl spielt unter anderem in den Landesjugendjazzorchestern NRW und Hessen Lead-Trompete. Der 23-Jährige studiert das Fach Jazztrompete an der Musikhochschule in Köln und ließ es sich nicht nehmen, für einige Stücke selbst zur Trompete zu greifen. Als das letzte Stück der Band verklungen war, forderten die begeisterten Zuschauer mit lautem Applaus Zugabe. Die Big Band spielte gleich zwei und als letzten Song die Titelmusik der Fernsehserie „The Flinstones“. Dabei erklang am Ende des Stückes aus allen Kehlen der Musiker gleichzeitig der Ruf „Wilma!“. Ein klarer Verweis auf Fred Feuerstein und seine Frau Wilma aus der TV-Serie. Aber auch ein Zeichen dafür, dass die Big Band TroJazz Spaß an ihrer Musik hat.

Probenwochenende

März 9th, 2010

Die Siegauenhalle duftet nach frischem Kaffee, man hört erste Töne, hier wird noch ein Notenständer aufgebaut – Das Probenwochenende von TroJazz steht an!
Probenwochenende, das bedeutet 20 Musiker in drei Räumen, die unter professioneller Leitung an zwei Tagen üben und für das Konzert am kommenden Wochenende proben.

Die musikalischen Proben, die von Michael Kuhl, Hagen Fritsche und Benjamin Steil geleitet wurden, werden nur durch das traditionell von den Bandmitgliedern zubereitete Mittagessen unterbrochen.

Am Sonntagabend hatten alle das Gefühl, viel geschafft zu haben und einen großen musikalischen Schritt weitergekommen zu sein.

Jetzt freuen wir uns alle auf das Konzert am Sonntag und auf Sie und euch im Publikum!

It don’t mean a thing – Swing in Oberlar

Februar 3rd, 2010

Rund um die Kirche “Heilige Familie” in Troisdorf- Oberlar liegt der in der Nacht frisch gefallene Schnee, in der noch weihnachtlich geschmückten Kirche ertönen die ersten Takte von “It Don’t mean a thing”.

Neujahreskonzert 2010

Die Bigband TroJazz fand sich am 17. Januar 2010 zum Neujahrskonzert in der Kirche ein und spielte ein klassisches Bigbandprogramm mit Stücken von Duke Ellington, Count Basie und anderen. TroJazz positionierte sich vor der Krippe und dem Altar, um den Auftakt einer geplanten Konzertreihe zu bestreiten, von der der Organist Marcus Dahm in seiner Begrüßung berichtete. Vor der Kaffeepause, die im Turmzimmer verbracht wurde, begleitet die Sängerin Britta Ziegler die Band bei einigen Stücken wie „Over the rainbow“ oder „As time goes by“.

Das Gemeindemitglied Klaus Reichwein berichtet, dass sich die Oberlarer Kirche aufgrund der Größe und Akustik für Konzerte anbietet und man deshalb regelmäßige Veranstaltungen unter dem Motto „Caritas und Kultur“ plane.

Die Zuhörer verließen begeistert und beswingt das Konzert und freuen sich schon auf die nächste Gelegenheit, TroJazz zu hören. Die Bigband veranstaltet am 14.03.2010 das Jahreskonzert in der Siegauenhalle in Troisdorf- Bergheim.

Trojazz @ Radio Bonn/Rhein-Sieg

Januar 22nd, 2010

Am Dienstag den 26. Januar 2010 läuft von 21 bis 22 Uhr auf Radio Bonn/Rhein-Sieg eine Sendung rund um TroJazz. Neben musikalischen Ausschnitten vom aktuellen Programm gibt es ein ausführliches Interview mit der 1.Vorsitzenden Marlies Schaal-Rüb sowie unserem Bandleader Michael Kuhl. Hört mal rein, es lohnt sich!


Der Sender kann wie folgt empfangen werden:
*UKW-Frequenzen (MHz)*
Bonn ( Venusberg )     98,9  (Hauptfrequenz)
Siegburg ( Kreishaus )     91,2
Ölberg     99,9
Lohmar, Hennef, Neunkirchen-Seelscheid, Much     94,2
Windeck     107,9
Bornheim, Niederkassel, Bonn-Nord (Bornheim-Merten)     104,2


Wer gerade ausserhalb des Sendegebiets ist oder kein Radio besitzt, kein Problem! Über den Livestream auf der Homepage des Radiosenders kann man die Sendung ebenfalls verfolgen. Folgender Link führt zum  Livestream.

Adventskonzert in der Kreuzkirche

Dezember 13th, 2009

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kreuzkirche in Sieglar spielte am  Sonntag, den 13.12. 09 die BigBand Trojazz zum vorweihnachtlichen Adventskonzert.

Nachdem sich alle  mit den swingenden  Rhythmen der Moten-Brüder und „As time goes by“, gesungen von Britta Ziegler, aufgewärmt hatten, erfuhren sie wie Charlie Brown, Linus und Lucy das amerikanische Weihnachtsfest mit  „Skating“ und „Oh Tannenbaum“ feiern.

Besinnlich wurde es bei den kurzweiligen Erzählung von Herrn Fischbach. Besonders der kleine Tim, der uns zeigt, wie einfach es doch ist ein Engel zu werden, brachte die Zuhörer zum Schmunzeln.

Spätestens mit  „Have yourself a merry little Christmas“ und dem  „Christmas Song“ mit Michael Kuhl an der Trompete und Erich Florin am Flügelhorn, wurde allen klar:

…Weihnachten steht vor der Tür…


Wir möchten uns bei allen unseren treuen und neuen Fans bedanken!

Ihr ward ein tolles Publikum!

Wir wünschen Euch  eine schöne Zeit, einen fröhlichen Jahreswechsel und hoffen Euch im nächsten Jahr wiederzusehen!


Euere TroJazzer(-innen)

Swinging Christmas im HBG

Dezember 9th, 2009

DSC_0178
Eine weitere Gelegenheit, unser swingendes Weihnachts- programm vorzuführen, bot sich am 09.12.2009.
Nach einem Auftritt beim Ehemaligentreffen des Heinrich- Böll- Gymnasiums hatten wir mit Frau Schwarz, der neuen Direktorin, einen neuen Fan gewonnen. Sie lud uns ein, ein Weihnachtskonzert in der Aula der Schule zu geben – dieser Einladung sind wir natürlich gerne nachgekommen!

TroJazz spielte in eleganten Outfits vor einem kleinen, erlesenen Publikum. Wir hatten einen schönen Abend und haben uns gefreut, mal wieder an „unserer“ alten Schule zu spielen – weitere Projekte mit TroJazz und dem HBG sind geplant.

TroJazz im Winterwald

November 27th, 2009

Troisdorfer WinterwaldAm Freitagabend spielte die Bigband „TroJazz“ zum vorweihnachtlichen Winterwald in der festlich  erleuchteten  Füßgängerzone in Troisdorf auf.
„Rudolph the rednose“ schaute vorbei, während die „Silver bells“ leise die Adventszeit einläuteten.
Unter großem Beifall erschallte ein „Gloria“ als  Bossa durch Troisdorf, gefolgt von einer Sambafassung des alt bekannten Weihnachtsstückes „Kommet Ihr Hirten“. Beide Arrangements wurden von Hagen Anselm Fritzsche eigens für die BigBand „TroJazz“ neu geschrieben.
Im finalen  „Christmas Song“ wurde der Gesang von Britta Ziegler von TroJazz und den Solisten Erich Florin und Michael Kuhl an den Trompeten begleitet.
Während uns die Finger an den Instrumenten festfroren, freuten wir uns auf den uns erwartenden Punsch!

Neuer Newsbereich

Oktober 18th, 2009

Unsere Homepage hat jetzt einen eigenen News Blog, in dem es immer die aktuellsten Infos rund um den Verein zu finden gibt.