Newsletter Dezember 2017

Dezember 1st, 2017

Liebe Freunde von TroJazz,

 

mit dem Beginn der Weihnachtszeit melden wir uns bei euch und teilen euch sowohl unsere Auftrittstermine auf den Weihnachtsmärkten 2017 als auch den Termin für unser nächstes Jahreskonzert 2018 mit. Ihr könnt uns in den nächsten Wochen zu folgenden Gelegenheiten hören und euch vorweihnachtlich einstimmen:

 

Samstag, 02.12., 16.30h Kölner Weihnachtsmarkt am Dom

Sonntag, 03.12., 16h Winterwald Troisdorf (Bühne am Fischerplatz)

Samstag, 09.12., 16.30h Kölner Weihnachtsmarkt am Dom

Sonntag, 17.12., 14.30h Kölner Weihnachtsmarkt am Dom

Freitag, 22.12., 19.30h Winterdorf Refrath

Samstag, 23.12., 16.30h Kölner Weihnachtsmarkt am Dom

 

Schon heue möchten wir euch auf unser Jahreskonzert 2018 aufmerksam machen, das unter dem Motto “Very British” steht. Das Konzert wird am 22.04.18 im Rahmen des ersten KÜZ-Festivals stattfinden.
Very British ist die Hommage an die Musik Britanniens. Künstler der Insel sorgten schon immer für Welthits, die wir nun in frischen und glaubhaften Arrangements vorstellen wollen. Musikalische Unterstützung erhalten wir von der Sängerin Laura Müller, die uns auch schon im Jahr 2015 bei unserem Filmmusik-Konzert begleitet hat.

Die Karten können schon heute bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, den Bandmitgliedern oder über den folgenden Link bestellt und zu Weihnachten verschenkt werden!

Online Kartenvorverkauf Jahreskonzert

 

Am 14.01.18 findet bereits das Neujahrskonzert in der katholischen Kirche Heilige Familie in Troisdorf- Oberlar um 15.30 h statt. Nach einer kleinen Pause freuen wir uns sehr, dass wir im neuen Jahr wieder einen gemeinsamen Termin gefunden haben.

 

Wir freuen uns auf Euch! Allen eine frohe und beswingte Adventszeit!

 

Eure TroJazzer

Jahreskonzert 2017

Mai 10th, 2017

Liebe Freunde von TroJazz,


unser Jahreskonzert wird dieses Jahr sommerlich, nicht nur wegen des späteren Termins kurz vor den Sommerferien. Wir haben den argentinischen Komponisten, Arrangeur und Saxofonisten Gabriel Pérez als Gast eingeladen, mit dem wir gemeinsam – unter der Leitung von Michael Kuhl – einige seiner Stücke spielen werden, außerdem einige unserer Jazzstücke aus dem Bereich des Fusion.


Gabriel Pérez, 1964 in Córdoba geboren, Gewinner des WDR Jazz Awards, ist ein argentinischer Musiker, der in Deutschland mit seinen Kompositionen Wurzeln und auch Brücken geschlagen hat. Er kombiniert die expressive Energie des Jazz mit dem traditionellen, ursprünglichen Stil seines Heimatlandes zu einem neuen, persönlichen Klangcharakter. Er arbeitet unter anderem mit der WDR Big Band, der HR Big Band und vielen anderen.


Seit 2008 gehört Gabriel Pérez zum Leitungsteam des Jugendjazzorchesters NRW und wird regelmäßig als Gastdozent verschiedenster Jugendorchester eingeladen.


Wir kehren zu unseren Wurzeln zurück: Das Konzert findet am Sonntag, den 09.07.2017, um 16.00h (Einlass ab 15.30h) in der Aula des Heinrich- Böll- Gymnasiums in der Edith- Stein- Straße 15 in 53844 Troisdorf statt. Wie in den letzten Jahren wird es Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke geben.


Die Karten für 10€ (Schüler und Studenten 8€) gibt es ab dem 22.05.2017 beim Ticketshop der Stadthalle Troisdorf (Kölner Straße 167, 53340 Troisdorf) oder unter vorverkauf@trojazz.de


Auch in diesem Jahr nehmen wir an der Aktion Förderei der Stadtwerke Troisdorf teil. Wenn ihr ein solches Ei bei einem Stadtfest oder in der Verwaltung der Stadtwerke bekommt, freuen wir uns, wenn ihr uns mit eurem Code und eurem Förderbeitrag unterstützt!


Eure TroJazzer

TroJazz CD erscheint!

Oktober 23rd, 2016

Liebe Freunde von TroJazz,
 
wir können es selbst noch gar nicht glauben: Unsere erste CD mit dem Titel “Südstadtlieder” ist erschienen!

 


 
Auf der CD sind drei Bläck Fööss- Lieder der 1970er und 1980er Jahre, die von Michael Kuhl, Hagen A. Fritzsche sowie Frank Wiesen extra für unsere Bigband arrangiert wurden.

Alle Titel behandeln inhaltlich die Kölner Südstadt, musikalisch kann man sie in neuer Form genießen. Wer hätte gedacht, dass man zu “Polterovend” auch rappen kann?

 

Besonders stolz sind wir darauf, dass wir Erry Stoklosa, Musiker der Bläck Fööss, für unsere CD gewinnen konnten; gemeinsam mit Michael Kuhl hat er die Lieder im Studio Weber in Brauweiler eingesungen.

 

Nun ist die CD fertig und im Verkauf: Ihr könnt sie für 5€ bei einem der Vereinsmitglieder oder bei einem unserer Auftritte kaufen. Per cd@trojazz.de oder unter www.trojazz.de/südstadtlieder könnt ihr die CD bestellen, dann kommen noch 3€ Versandgebühr dazu.
 
Wir sind mächtig stolz und hoffen, euch mit unserer Musik auch eine Freude machen zu können!
 
Eure TroJazzer!

Ein gelungenes Experiment- unsere erste Probenfahrt

Mai 24th, 2015

Schon oft haben wir überlegt, unser Probenwochenende einmal außerhalb Troisdorfs zu verbringen. Im letzten Jahr wurde ein „Vergnügungsausschuss“ gegründet (kein Verein ohne Komitee!), der nun also unsere erste TroJazz- Probenfahrt organisiert hat.

Da der Ausschuss voller Holland- Kenner war, war Zeeland als Ziel schnell ausgeguckt. Am Wochenende vor unserem Jahreskonzert ging es für uns alle nach Westkapelle ins Haus Duinzicht, wo die Vorhut, unter anderem unsere Dozenten Michael Kuhl und Michael Dahmen, uns mit einem leckeren Grillbuffett erwartete.

Geprobt wurde an allen Tagen im nahe gelegenen Gemeindehaus, wo wir mit Land und Leuten in Kontakt kamen – wir durften einer 85-jährigen Holländerin in Tracht zum Geburtstag gratulieren!

Der Strand und die Sonne lockten uns raus, unsere Pausen verbrachten wir gemeinsam dort. Dabei wurde die ein oder andere „Bittergarnituur“ vernascht, ein erstes Nordseefußbad genommen oder einfach am Strand geschlafen.

Für uns alle war das Wochenende ein Erfolg und das Experiment, ob man ernsthafte Probenarbeit mit Spaß und Freizeit vereinbaren kann, ist absolut erfolgreich zu bewerten! Wir haben uns noch viel besser kennen gelernt und hatten viel Spaß, haben aber auch so manche musikalische Nuss knacken können.

Mal sehen, wo es das nächste Mal hingeht…

Newsletter März 2014

März 31st, 2014

Liebe Jazz Freunde!

wir haben die Karnevalszeit gut hinter uns gebracht und uns alle vom Schunkeln erholt, um uns jetzt wieder voll und ganz der Bigbandmusik zu widmen!

Das vergangene Wochenende nutzten wir als Probenwochenende, um zwei anstehende Konzerte vorzubereiten:

Am kommenden Sonntag, den 30.03.14, spielen wir um 17h für ca. eine Stunde bei der Eröffnung der neuen Stadthalle in Troisdorf.

 

Auch steht am Sonntag, den 04.05.14 unser Jahreskonzert an, das dieses Mal ein Jubiläumskonzert ist: Die Band gibt es nunmehr seit 25 Jahren, seit 11 Jahren sind wir ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Da die 11 die kölscheste aller Jubiläumszahlen ist, steht unser Konzert unter dem Motto „Bigband op kölsch“. Wir haben zu diesem Konzert Micky Brühl, den ehemaligen Sänger der Paveier, eingeladen, der zu unserer Musik singen wird. Die Stücke, die für diese Zusammenarbeit für uns geschrieben wurden, stammen aus der Feder von Hagen Anselm Fritzsche und Michael Kuhl.
Das Konzert findet im Saal zur Küz in Troisdorf- Sieglar (Eintrachtstraße) statt. Einlass ist um 16.30h, Beginn um 17.00h. Für Getränke und einen Imbiss ist gesorgt.
Der Vorverkauf beginnt am 01.04.14. Die Karten gibt es im Rathaus Troisdorf oder online auf www.trojazz.de zu kaufen. Die Karten kosten 10€, für Schüler und Studenten 8€.

Wir freuen uns sehr auf den Tag, die Zusammenarbeit mit Micky Brühl und auf viele Fans als Zuschauer!

Mit swingenden Grüßen,

eure TroJazzer

Swinging Summer 2013

Juli 19th, 2013

In den letzten beiden Wochen standen wir zweimal auf der Bühne, um bei sommerlichen Temperaturen Feste musikalisch zu begleiten.
Zunächst hatte uns die Firma Kreft und Röhrig eingeladen, bei ihrem Firmenjubiläum zu spielen. Also bauten wir unsere Instrumente und Noten am 06.07.2013 in Troisdorf Friedrich- Wilhelms- Hütte auf, um diesen besonderen Tag musikalisch zu begleiten. Auch wenn der Tag tennistechnisch aus Troisdorf Sicht ein Misserfolg war, hatten wir im warmen Festzelt Spaß.
Eine Woche später spielten wir beim alljährlichen Jazzbrunch der Offiziersheimgesellschaft in der Luftwaffenkaserne in Köln- Wahn. Für diesen großen Auftritt hatte Bandleader Michael Kuhl für uns und die Gäste vier „Musikpakete geschnürt“, die die Bigbandgeschichte nachzeichneten.
Zum ersten Kaffee und dem Frühstück gab es frühe Bigbandstücke etwa der 1920er und 1930er Jahre, zum Beispiel von Benny Goodmann und Glenn Miller. Vor dem Mittagessen machten wir dann einen Sprung in die Zeit Count Basies der 1940er Jahre. Passend zur Mittagssonne präsentierten wir ein Latin-Set, um den Tag mit modernen, teils funkigen, teils poppigen Stücken wie etwa einem „Best of Earth, Wind and Fire“ abzurunden.
Bei strahlendem Sonnenschein hatten wir auf der Bühne Besuch von Schmetterlingen, die Zuschauer konnten die „stylischste, die sportlichste und die modernste“ Sonnenbrille ausmachen.


Bevor wir uns in die Sommerferien verabschieden, wollen wir noch unsere Spätsommertermine bekannt geben:
Am 28.09. in der Zeit von 15-18h (genaue Uhrzeit folgt) spielen wir auf dem Mühlenfest in Alfter und
am 06.10. kann man uns von 11-13 h auf dem Erntedankfest in Troisdorf hören.
Nähere Informationen gibt es wie immer auf unserer Homepage:
www.trojazz.de

Wir wünschen allen einen tollen Sommer!

GROßARTIGES PUBLIKUM – Jahreskonzert 17. März 2013

März 23rd, 2013

Schon sehr frühzeitig strömten die Konzertbesucher am letzten Sonntag in den ausverkauften Saal zur KÜZ in Troisdorf um schon einmal den köstlichen Kuchen und Kaffee zu genießen.

Mit einem fulminanten Intro eröffneten wir TroJazzer dann mit „Sweet Georgia Brown“ arrangiert von Sammy Nestico unser Jahreskonzert.

Foto: Reiner Besgen

 

Bereits im dritten Stück gesellte sich Dave Horler hinzu, der zu den hollywoodesken Klängen von „Days of wine and roses“ arrangiert von Dave Barduhn, auf seiner Ventilposaune solierte.

Michael Kuhl hatte ein gefälliges Programm zusammengestellt, das neben dem bandeigenen Repertoire auch Arrangements enthielt, die Dave Horler für die WDR-Bigband geschrieben hatte. An dieser Herausforderung haben wir hart gearbeitet und konnten so Arrangements wie „What now my love“, „Bogey Blues“, „Cameo“ und „Valse Hot“ erfolgreich präsentieren.

Immer wieder begeisterte Dave Horler, der 30 Jahre lang Leadposaunist der WDR-Bigband war, mit seinem  Ventilposaunenspiel.

 

Foto: Reiner  Besgen



Als Michael Kuhl, das von Dave Horler arrangierte Trompetenfeature „I had the craziest dream“,  zelebrierte, waren alle Konzertgäste restlos von seinem hervorragenden Spiel überzeugt.

Das Konzert beendeten wir mit der Zugabe „Meet the Flintstones“  arrangiert von Dave Barduhn   und dem Ausruf    „ E N D E “


Gut gelaunte Gäste und Musiker verließen die KÜZ mit einem „Yubba dubba doo“ auf den Lippen….


Dave Horler zeigte sich schon bei den  gemeinsamen Probenarbeiten nicht nur als überragender Musiker sondern auch als liebenswerter Zeitgenosse. Wir konnten viel dazulernen und so bleibt diese Zusammenarbeit nicht nur dem Publikum sondern auch uns in langer Erinnerung.


Herzlichen Dank an das begeisterungsfähige Publikum!!!!!



 Eure TroJazzer:

Michaela Kaiser, Sabine Schwick, Kristian Halm, Anita Grimm, Svenja Gerhardt, Marlies Schaal-Rüb, Thorsten Thüs, Volker Merx, Gunnar Fischer, Gregor Franke, Ludwina Keilinghaus, Theo Heinrichs, Manuel Walkenbach, Christian Waibel, Erich Florin, Gert Fischer, Phil Schwerhoff, Alex Krößner, Reinhard Mai, Thomas Kreis, Franz Kremer

 

 

 

 

Newsletter Februar 2013

Februar 24th, 2013

Liebe Jazz Fans,

nachdem das bunte Treiben vorbei ist, stürzen wir uns wieder voll in die musikalische Arbeit, denn auch in diesem Jahr gilt:

Nach Karneval ist vor dem Jahreskonzert!

Unser Konzert – für uns Musiker immer eines der Highlights des Jahres – findet in diesem Jahr am Sonntag, den 17. März 2013, um 17h (Einlass ab 16.30h) im Saal zur Küz in Troisdorf – Sieglar (Eintrachtstraße 1) statt.
In diesem Jahr haben wir wieder einen besonderen Gast eingeladen, den Ventilposaunisten Dave Horler.

Bevor Dave Horler in den 1980er Jahren Leadposaunist der WDR-Bigband in Köln wurde, studierte er an der Royal Academy of Music, arbeitete mit dem BBC Orchestra und mit Größen wie Leonard Bernstein, Ella Fitzgerald, Bing Crosby, Kenny Wheeler und Quincy Jones zusammen. Horler war und ist ein gefragter Komponist und Arrangeur.
Wir freuen uns sehr auf die musikalische Zusammenarbeit und den Nachmittag mit Dave und euch! Für Getränke, Kuchen und warme Snacks ist gesorgt!
Der Eintritt kostet 10€, für Schüler und Studenten 8€. Die Karten kann man im Vorverkauf im Rathaus der Stadt Troisdorf oder bei den Bandmitgliedern erwerben.

Einige weitere Konzerttermine für das Jahr stehen bereits fest, diese werden auf unserer Homepage bekannt gegeben.

Jazzige Grüße,

eure TroJazzer

Swinging Christmas mit TroJazz 2012

Dezember 23rd, 2012

Wir durften in diesem Jahr sechs Weihnachtsauftritte spielen, zwei in unserer “Heimat” Troisdorf und vier auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Kölner Roncalliplatz vor dem Dom. Sowohl die Auftritte in Troisdorf vor Heimatpublikum als auch die vor den Touristen in Köln sind immer ein besonderes Highlight im Jahr für uns.




Es hat auch in diesem Jahr wieder viel Spaß gemacht, von der Bühne aus zuzusehen, wie das Publikum bei “Let it snow” schunkelt, bei “Rocking around the christmas tree” rockt und bei “Feliz Navidad” mitsingt.



Für uns Musiker sind die Auftritte ganz besonders: Die Lichter über der Bühne, der Glühweinduft in der Nase, die neuen warmen TroJazz- Mützen auf dem Kopf, die Freude am Musizieren und die Vorfreude auf ein warmes Getränk steigern die Weihnachtsfreude!



Wir danken allen treuen Fans, die trotz des Regens, des Schnees und der Kälte immer wieder zum Zuhören gekommen sind, allen neuen Fans, die uns lautstark unterstützt haben, allen Musikern, die uns spontan oder geplant unterstützt haben und die die Weihnachtszeit zu einer besonderen Zeit machen!


Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2013!

In die Weihnachtssaison 2012 gestartet!!

Dezember 4th, 2012

Das sind wir am letzten Sonntag, den 02.12.12 im Winterwald in Troisdorf.
Pünktlich mit dem ersten Schneeregen swingten sich Rudolph das Rentier und Santa Claus musikalisch durch das Winter Wonderland Troisdorfs.





Wir hatten viel Spaß unser neues Christmasprogramm mit vielen Stücken aus der Feder von Dave Wolpe und Sammy Nestico vorzustellen.
Zum Glück spielte auch das Wetter mit, so dass das Publikum zu den vorweihnachtlichen Klängen das Tanzbein schwingen konnte.


Für uns geht es weiter (jeweils um 16.30h) am


7.12.12
14.12.12
17.12.12
21.12.12


auf dem Kölner Weihnachtsmarkt am Dom zu Köln (Bühne auf dem Roncalliplatz).

In Troisdorf sind wir am 16.12.12 um 16.30h auf dem Weihnachtsmarkt an der Burg Wissem zu hören.


Wir wünschen eine stressfreie Vorweihnachtszeit und freuen uns auf eine Vielzahl gutgelaunter Besucher!


Eure TroJazzer