TroJazz Newsletter

anmelden abmelden

Acqustica

Die Höndelsche Wassermusik verjazzt,
LIVE gespielt von der Bigband TroJazz
LIVE in Szene gesetzt von dem Tanztheater des Heinrich-Böll-Gymnasiums.

Acqustica
Aus enger Verbundenheit heraus, schließlich waren wir mal die Schulband des Gymnasiums, planen wir anlösslich des 25jöhrigen Bestehens des Tanztheaters des Heinrich-Böll-Gymnasiums zusammen mit dem Tanztheater eine Produktion, in der Musik und Tanz nebeneinander auf die Bühne gebracht werden. "Acqustica" ist der Arbeitstitel dieser gemeinsamen Produktion.
Musikalisch wird das klassische Stück "Wassermusik" von Georg Friedrich Höndel von dem Arrangeur und Freund der Band Hagen Anselm Fritzsche für die Bigband TroJazz im Jazzstil neu arrangiert. Das Tanztheater unter Leitung von Karl- Heinz Fingerhut wird die Musik live dazu auf der Bühne in Szene setzen. Neben dem Tanz und der Musik erhölt das Element Wasser auf der Bühne eine große Bedeutung.
Michael Kuhl übernimmt die musikalische Gesamtleitung des Projektes.
Ziel der fast einjöhrigen Zusammenarbeit, geprägt von vielen aufwändigen gemeinsamen Proben der Tänzer und Musiker, sind die Aufführungen im Sommer (28./29.06. sowie 01.07.2012) in der Aula des Heinrich- Böll- Gymnasiums.

Auftrittstermine jetzt schon vormerken:

28. und 29. Juni sowie 01. Juli 2012

Spielort: Aula des Heinrich-Böll-Gymnasiums in Troisdorf-Sieglar